Junioren Da - Gelungener Anlass

von Mischa Sutter

Vorbereitungsturnier vom Sonntag, 11.03.18

Güttingersreuti Weinfelden

Es spielten:

Marco Manser, Matus Jancok, Noe Hafner, Andre Dedaj, Niels Manhart, Manuel Schenk, Sami Fetaji, Leon Selishta, Luis Messmer, Domenic Leimer, Lukas Manser

Abwesend:

Simon Koch, Nicolas Ioannidis, Luca Eschenmoser, Ben Marbacher, Valentin Mijac

 

Es war zwar zu Beginn noch recht frisch auf dem Kunstrasen, womit einige so richtig Mühe hatten. Aber zum Glück liess der Wind bald einmal nach, was für alle Teilnehmer zu einem angenehmeren Klima führte.

Heute ging es für alle Teams darum, mal endlich etwas Spielpraxis auf dem „Grün“ zu sammeln und sich die Hallensaison aus den Beinen zu schütteln. Vorbereitung wie sie sein muss. Es gab doch so einiges zu bewundern, über gelungene Spielzüge, gewonnene Zweikämpfe, tolle Tore, aber auch gröbere Stockfehler und kopfschüttelnde Zuschauer. Es war über die gesamte Spieldauer von nicht ganz 3 Stunden aber auch ein sehr ruhiges und faires Turnier, wozu alle beigetragen haben. Zuschauer, Spieler, Trainer und auch die Schiedsrichter, welche einen wirklich guten Job machten und die Lage jederzeit unter Kontrolle hatten.

Auch unser Team zeigte heute von allem ein bisschen was. Spielerische Qualitäten, Kombinationsspiel, Teamgeist, Wille und auch Zweikampfstärke. Dann aber auch zwischendurch „jekami“, wo war meine Position nochmal? Wieso soll ich nach hinten arbeiten? Warum abspielen? Breite, was ist das? Es war ein Mix aus allem, ein typischer erster Test nach der Hallensaison halt. Was man aber auch gesehen hat war, dass die WB-ler heute durchaus mit jedem Gegner mithalten konnten, auch wenn man mal eine Niederlage einstecken musste. Es war teilweise schon recht engagiert und manchmal einfach eine Spur zu léger und dann plötzlich doch wieder ganz ansprechend.

Man merkte, vor allem in der Schlussphase, dass die Kräfte langsam schwanden und wer schon die ganze Woche mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte.

Man muss sagen, dass es von den WB-lern heute eine recht akzeptable Leistung war, darf aber auch die Resultate nicht überbewerten, da man bei solchen Anlässen nie weiss, wer mit welchen Spielern da war, oder wer gar auf einige Stammspieler verzichten musste. Trotzdem war es wohl für alle Teams ein gelungener Anlass, wo erste Eindrücke für die Saison gesammelt werden konnten.

Jedenfalls war das Echo der Teilnehmer auf diesen Anlass durchwegs positiv, was uns als Veranstalter natürlich sehr freut. Und erste Nachfragen, ob es nächstes Jahr wieder stattfindet, sagen doch ziemlich viel aus.

Besten Dank den Eltern fürs Kuchen backen und beliefern der Festwirtschaft.

Ein spezieller Dank gilt der Familie Selishta, welche bereits zum dritten Mal die gesamte Organisation der Festwirtschaft, inkl. Einkauf usw. übernommen hat und somit auch einiges zu diesem gelungenen Anlass beigetragen hat.

RESULTATE      
FC Tobel-Affeltrangen - Team Effretikon 1-1
FC Romanshorn - FC Weinfelden-Bürglen 0-5
FC Uzwil - FC Tobel-Affeltrangen 2-0
Team Effretikon - FC Romanshorn 0-4
FC Weinfelden-Bürglen - FC Uzwil 0-1
FC Tobel-Affeltrangen - FC Romanshorn 3-4
Team Effretikon - FC Weinfelden-Bürglen 1-4
FC Romanshorn - FC Uzwil 0-3
FC Weinfelden-Bürglen - FC Tobel-Affeltrangen 6-0
FC Uzwil - Team Effretikon 3-2

Bilder: Faruk Selishta

Zurück