Junioren Da - Start in die Hallensaison

von Mischa Sutter

Hallenturnier des SC Berg vom Sonntag, 18.11.18

Mehrzweckhalle Neuwies Berg

Es spielten:

Marco Manser, Bastian Marcelat, Sami Fetaji, Bekir Turan, Noah Lichtensteiger, Luca Eschenmoser, Andrin Brühwiler, Dario Zekovic, Aaron Escobar

Abwesend:

Tim Marty, Manuel Schenk, Robin Belz, Lucas Alves, Andre Dedaj

 

Unser erstes Hallenturnier in dieser Saison durften wir in Berg bestreiten. Kurzer Anfahrtsweg, kompakter Spielplan und nur wenig Pausen. Das wird nicht an allen Turnieren der Fall sein! Aber heute war einfach hinfahren, spielen und mal sehen was passiert angesagt.

Das Startspiel gegen den FC Tobel-Affeltrangen verlief dann aus WB Sicht ganz gut. Man liess den Gegner nicht gewähren, sondern versuchte sein Spiel zu machen. Die WB-Jungs profitierten aber auch von Ungenauigkeiten des Gegners. Man darf trotzdem sagen, dass das Schlussresultat dieser Partie mit einem klaren 3-0 verdient war.

Die einzige Niederlage heute musste man gegen die AS Calcio Kreuzlingen einstecken. Obwohl die Kreuzlinger in der Anfangsphase mehr vom Spiel hatte, blieben die guten, teils klaren Chancen trotzdem auf der Seite der WB-ler. Es war aber doch auch so, dass man in den entscheidenden Situationen nicht konsequent genug war. Zudem tat man sich mit der zum Teil überharten Gangart der Seebuben schwer, auch weil der Unparteiische nicht eingriff. Ein Spiel wo man sagen musste, besser auf einen Sieg verzichten, als verletzte Spieler nach Hause bringen.

Gegen das Heimteam kam im dritten Spiel ein 2-0 zustande. Nicht überragend, dafür ungefährdet. Es wäre aber mehr möglich gewesen.

Mit einem Unentschieden musste man sich gegen den FC Bischofszell zufrieden geben. Da liessen die WB-ler das Nachsetzen, den Spielwitz und vor allem die Laufbereitschaft vermissen. Man tat zu wenig nach vorne und war nicht, oder zu wenig bereit, auch nach hinten zu arbeiten. Ist einfach so, wenn nicht alle mitmachen, wird es schwierig erfolgreich zu sein. Schlussendlich eine gerechte Punkteteilung?

Nach diesem kurzen Durchhänger in der Partie zuvor, folgte dafür im letzten Spiel gegen den FC Amriswil, die Kür. Den WB-Jungs gelang praktisch alles und waren vor allem im Abschluss eiskalt. Da konnte auch der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1-1 des FC Amriswil nichts ändern. Das Team in blau marschierte weiter und liess dem Gegner keine Chance. Dies wohl auch, weil sich die Amriswiler nach dem dritten oder spätestens vierten Gegentreffer gedanklich bereits vorzeitig aus der Partie verabschiedet hatten.

FAZIT: Wie immer am ersten Hallenturnier nimmt man viele Eindrücke mit. Darf aber auch sagen, dass die WB-ler heute eine recht gute Leistung gezeigt haben, als Team aufgetreten sind und dafür mit dem 2. Rang belohnt worden sind. Wenn die Jungs wollen, wird sich das Team in Zukunft sicherlich noch steigern können. Lassen wir uns mal überraschen wohin die Reise geht.

RESULTATE      
FC Weinfelden-Bürglen - FC Tobel-Affeltrangen 3-0
AS Calcio Kreuzlingen - FC Weinfelden-Bürglen 2-1
FC Weinfelden-Bürglen - SC Berg 2-0
FC Bischofszell - FC Weinfelden-Bürglen 2-2
FC Weinfelden-Bürglen - FC Amriswil 6-1

Bilder: Thomas Manser

Zurück