Grosse Teilnahme an Unterschriftenaktion für Yaya

von Armend Aliu

Im neuen Jahr noch ungeschlagen

Zum 5. Testspiel begrüssten wir den FC Pfyn auf dem heimischen Kunstrasen in Weinfelden. Von Beginn an übernahm WB das Spieldiktat und führte das Spiel mit erdrückendem Ballbesitz. Leider wollten heute die Chancen ganz so einfach gelingen wie in den Vorwochen. Es war auch der soliden Defensivarbeit der guten Gäste zu verdanken, dass es zur Halbzeit „nur“ bei einem 1:0 aus Weinfelder Sicht blieb.

In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel ab, dies vor allem, weil WB das Tempo unnötigerweise aus der Partie nahm. Zu viele Alleingänge und zu komplizierte Angriffe. Wie einfach es gehen könnte, zeigte das Team beim 2:0, als es nach schöner Kombination einen flachen Ball im Strafraum verwertete. Der FC Pfyn kam gegen den Schluss der Partie noch zum Anschlusstreffer.

Viel überwältigender war hingegen die grosse Anteilnahme an der Unterschriftenaktion der A-Junioren, welche gegen den abgelehnten Asylentscheid protestieren soll. Rund 150 Unterschriften konnten alleine am heutigen Testspiel gesammelt werden. Leute aus verschiedenen gesellschaftlichen Kulturen haben heute Nachmittag in der Güttingersreuti zusammengefunden, um vereint für Yaya zu kämpfen. In solchen Momenten rückt der Fussball in den Hintergrund und der gute Glaube an eine engagierte und vereinte Gemeinschaft lebt auf.

Einen speziellen Dank möchten wir auch dem FC Pfyn und dem FC Münchwilen aussprechen, welche sich als gesamtes Team an der Aktion beteiligten. „In den Farben getrennt, in der Sache vereint!“


Telegramm

Sonntag, 4. März 2018
FC WB – FC Pfyn    2:1 (1:0)

Tore: Hiseni F., Uthayakumar

Bemerkungen: FCWB ohne Baldeh, Sivadasan, Jelle und Bernet (alle Aufgebot in Aktivmannschaften), Elsener J. (verletzt)

FCWB: Ziegler, Gähwiler, Scherrer, Pellegrino, Sinnathurai, Hug, Thirukethieswaramoorthy, Hiseni F., Uthayakumar, Thavarasa, Hiseni R., Strasser, Hafner, Elsener V., Gysi, Somasuntharam

Zurück