ACCJL mit weiterem Sieg im letzten Testspiel

von Armend Aliu

ACCJL mit weiterem Sieg im letzten Testspiel

Nach einer schwachen ersten Halbzeit und einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte gewinnen die A-Junioren gegen den FC Wängi verdient mit 5:2.

Die Mannschaft hatte sich für dieses Spiel viel vorgenommen. Entsprechend konzentriert wollte man in die Partie gehen. Leider gelang den Herren überhaupt nichts. Gegen einen engagierten Gast aus Wängi tat man sich schwer. Obschon das Heimteam mehrheitlich am Ball war, konnte man absolut keinen Druck vor dem gegnerischen Tor erzeugen. Viel zu kompliziert und umständlich wurde gespielt. Wie einfach es gehen könnte zeigte WB beim 1:0. Leider konnte auch dieser Führungstreffer nicht den gewünschten Schwung auslösen. Durch individuelle Fehler im Spielaufbau konnte der FC Wängi kurz vor der Halbzeit sogar noch ausgleichen.

In der Halbzeitansprache forderte das Staff eine Reaktion. Diese Reaktion war dann auch bemerkbar. Man spürte, dass die Jungs das Ruder rumreissen wollten. Auch wenn das Spiel nach wie vor etwas „verklemmt“ zu sein schien, überzeugte das Team wenigstens in den Bereichen Kampf, Laufbereitschaft, Einstellung und Druck nach vorne. Der erhöhte Druck überforderte die Gäste je länger je mehr. Das Team belohnte sich für den Einsatz mit zwei schnellen Treffern zum 2 und 3:1. Durch einen Elfmeter verkürzten die Gäste das Score. Auch hier folgte eine gute Reaktion. Mit dem ersten Gegenangriff konnten die Jungs den „Zwei-Tore-Vorsprung“ wiederherstellen. Der letzte Treffer zum 5:2 war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Fazit: Das Team muss lernen den Fokus auf sich selbst zu richten. Wir dürfen unsere Leistungen nicht vom Gegner abhängig machen. Das Team muss die eigene Linie konsequent durchsetzen. Dass diese Mannschaft aber lebt und jederzeit in der Lage ist eine Reaktion zu zeigen, haben sie in der zweiten Halbzeit unter Beweis gestellt. Das Team hat bis jetzt sehr gut gearbeitet – die enttäuschende erste Halbzeit wird daran nichts ändern. Wir sind zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft und sind topmotiviert in die letzte Vorbereitungswoche zum Saisonbeginn zu starten.

Der Meisterschaftsstart steigt am Sonntag, 20.08.2017 in Gossau. Anpfiff 14:00

 

Mittwoch, 09.08.2017 / Güttingersreuti Weinfelden

FC WB – FC Wängi          5:2 (1:1)

 

FC WB: Ziegler, Gähwiler, Erni, Egger, Miftari, Hafner, Scherrer, Thirukethieswaramoorthy, Thavarasa, Somasuntharam, Uthayakumar, Strasser, Sivadasan, Alder, Züllig

Zurück